Dienstag, 5. Dezember 2017

Die Santoro Lady bereitet ihr Wohnzimmer auf Weihnachten vor


Ich finde die kleine Santoro Lady sieht aus, als ob sie gerade denken würde:
So!  Der Baum steht schon mal.

"Ich habe für euch meine Buntstifte rausgekramt und einen Hintergrund zum Stempel kreiert.
Dieses Bild wird später als Cover weiterverarbeitet.

Arbeitsschritte:
1. 10x10 cm Papier
2. Gestempelt mit grauer wasserfester Farbe. (z.B. Memento, Stazon, Versafine)
3. Mir Bleistift den Hintergrund ganz zart vorgezeichnet
4. Mit Buntstiften ausgemalt
5. Mit Finlinern nachgezeichnet
6. Mit weißemGel-Stift Highlights gesetzt.
7. Mit schwarzem Tombow die Schrift gemalt.
Das gesamte Werk ist noch nicht ganz fertig. Denn ich überlege, ob ich daraus eine Weihnachts- ToDo- Checkliste mache. Also einen kleinen Ordner als Zettelsammler, für Notizblock, Monatsplaner ect.  Mal sehen was mir so einfällt. Ihr dürft gespannt bleiben. 
Auf jeden Fall bekommt der Baum noch ein wenig 3D Schnee auf die Spitzen. 😃
Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Adventszeit. 









Mittwoch, 15. November 2017

Stern mit Außenwirkung

Als ich die erste Karte mit diesem Stern gesehen habe, wollte ich sofort wissen, wie das geht, und natürlich das Material dafür haben. Gott sei Dank gibt es ein sehr anschauliches Video von Marianne Design dazu, danach kann man eine solche Karte wunderbar nacharbeiten. Den Link dazu findet ihr unter der Produktbeschreibung im Kreativtheke-Shop.

Verwendetes Material:
- Stanze "Open Star Fold" von Marianne Design
- Stanze "Fröhliche Weihnachten" von Karten-Kunst (Zweier-Set)
- einfarbiger Cardstock "The Spirit of Christmas" von Precious Marieke
- Designpapier "Oh what fun" von My Mind´s Eye.

Dienstag, 14. November 2017

Weihnachtskarte mal anders

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich einen Erfahrungsbericht für Euch.

Ich habe dieses Stanzenset von Sizzix getestet.

Als erstes war ich überrascht, wie viele Stanzen dort enthalten sind, da schlägt das Bastlerherz gleich höher.
Nachdem ich mir kurz die enthaltene Kurzanleitung angeschaut habe, habe ich zum Test erstmal eine ganz einfache Karte gestaltet. Ich war sehr überrascht, wie toll diese aussieht, obwohl nicht wirklich viel Schnickschnack dran ist, lediglich mit den Stanzschablonen gestanzt und zusammengeklebt.
In der Verpackung wird außerdem versprochen, dass diese Karte platt gelegt werden kann und im Umschlag verschickt. Was soll ich sagen, funktioniert perfekt!

Hier ist also meine ganz schlichte einfache Karte:



Sieht sie nicht toll aus? Und sooooo einfach mit dem Stanzenset.

Nachdem ich diese Karte gemacht habe, war ich mit dem Shadow-Box-Karten-Virus (so heißen die Karten nämlich scheinbar) infiziert.

Also nochmal alles gestanzt und währenddessen schlich mir die Frage  in den Kopf, wie weit das ganze Anfängertauglich ist.
Lange Rede - kurzer Sinn, ich habe meinen Mann überredet und ihn beauftragt eine Karte nach seinen Vorstellungen zu machen.
Fazit: sieht wunderschön aus und er hat´s ohne Hilfe und Anleitung geschafft (er ist absoluter Nichtbastler). Aber seht selbst:





Und hier ist auch noch mein zweites Werk:






Ergebnis: Ich kann dieses Stanzenset nur empfehlen. Es ist supereinfach und die Ergebnisse wirklich spektakulär !

Viel Spaß beim ausprobieren =)


Freitag, 3. November 2017

10% Rabatt auf das gesamte Sortiment

10% auf das gesamte Sortiment  in unserem Shop vom Freitag den 03.11.17 bis Montag den 06.11.17 (ausgenommen bereits reduzierte Ware)

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Boxenkarte für Halloween

Hallo meine Lieben,
heute gibt es nochmal eine andere Variante von den Halloweenstanzen. Geister und Hexen gehören einfach zu Halloween dazu. Viel Spass beim anschauen.


verwendet hab ich folgendes Material,
Cardstock
Stanzschablone Geist
Stanzschablone Hexe
Stanzschablone Raben
Stanzschablone Schloss
Stempel und Stanze Hut
Stempel Mauer

noch ein bisschen Windradfolie und der Bastelspass kann beginnen. Viel Spass beim nacharbeiten .... Eure Andrea

Dienstag, 3. Oktober 2017

Halloween Explosionsbox

Hallo meine Lieben,
heute gibt es mal wieder einen DT-Beitrag von mir. Wie soll es denn auch anders sein.... es ist Oktober und somit  HALLOWEEEEENNNN. Somit zeige ich euch eine Explosionsbox mit einem Schloss und was darf nicht fehlen.... na klar.. die Geister. Viel Spass beim anschauen.




Halloween Explosionsbox beleuchtet

Verwendet hab ich dazu,
Cardstock
Stanzschablonen Halloween Things
Stanzschablone Geist
Stanzschablone Hexe
Stanzschablonen Raben
Stanzschablone Schloss
Besen und Hut

Ein kleines flammenloses Teelicht dazu und dann kann das grusseln beginnen. Viel Spass beim nachbasteln.... Eure Andrea


Freitag, 29. September 2017

Adventskalender to go

Hallo ihr Lieben.
Frisch eingetroffen im Shop sind die Adventskalender To Go Blister.

Da man/Frau dazu ja nie genug Ideen sehen kann, habe ich euch noch zwei Beispielverpackungen dazu gebastelt. eine mit Anleitung und eimal ein Schnittmuster dazu.


Anleitung
Euer Papierstreifen muss 4 1/8 Inch breit sein und von 12 Inch lang.
an jedem Rand falzt ihr bei 1 cm 

Pfalzen bei:
4.5 Inch
4 7/8 Inch
9 2/8 Inch
9 3/4 Inch

Alle Linien falten
Die schwarz schraffierten Bereiche abschneiden. 
Folgende Schritte nur wenn ihr den Bindeverschluss machen wollt. 
Wo die beiden kleinen Kreuze sind, ein Loch gebohrt. Wenn ihr den Bindeverschluss haben wollt. Ansonsten keine Löcher machen. Kleine Kreise ausstanzen und mit einem Eyelet und am Deckel mit einem 10 cm langen Seil im Loch drin von außen an der Vorlage befestigen. 
Nochmal das gleiche nur ohne Seil an der anderen Markierung. 

Kiste zusammen bauen. 
Die äußeren Klebelaschen (vom linken Teil) mit Kleber versehen 
Die mittleren Laschen hochbiegen und die mit Kleber versehenen Laschen von außen auf die schräg geschnittenen  Laschen kleben.  


Um das untere Kistchen habe ich einfach eine cremefarbene Banderole gesteckt, die ich dann mit dem tollen goldenen Washi Tape und einem Stern Dekoriert habe.
Den Stern habe ich noch mit einem Schriften Hintergrund bestempelt und mit Kordel umwickelt, die Ränder ein bisschen distressed. Glöckchen dran Zauberhaft. 

Wer mag kann hinten noch ein paar liebe Weihnachtsgrüße unterbringen. 
Und natürlich sind der Sterngestaltung keine Grenzen gesetzt.


Viel Spaß beim Nacharbeiten. LG sendet euch 




Marerialliste







Donnerstag, 28. September 2017

Kleine Geschenktüten

Hallo ihr Lieben 
 Heute habe ich einmal kleine Geschenktüten als DT-Beitrag für die Kreativtheke.
Sie sind diesmal ganz schlicht in schwarz-weiß gehalten, ich liebe diese Farbkombination und den Designpapierblock, der übrigens auch nur schwarz-weiß farbenes Designpapier enthält. Die Tüte ist total süß für Kleinigkeiten oder Geldgeschenke, ich bin gespannt wie sie euch gefällt.
Liebe Grüße, eure Barbara vom DT.

 
 
 
 

Verwendet habe ich folgende Materialien

Dienstag, 26. September 2017

Galaktische Weihnachten

Na Weihnachten steht ja schon wieder in den Startlöchern. 

Ich habe mal etwas Rumexperimentiert und habe was verrücktes zusammen gebaut. 
 Dieses Pärchen einfach mal in eine Galaxie gesetzt. 😲
Ich bin mir gerade noch nicht so klar darüber, wie ich das Ergebnis finde. 😃

Wie ist das bei euch?
Wenn ihr experimentiert und nachher nicht so recht wisst was ihr davon halten sollt? 
Was macht ihr mit euren Werken, in die ihr stundenlange Arbeit gesteckt habt?
Hier habe ich nämlich gestempelt und dann alles Coloriert. dann alles mit Masking Fluid abgedeckt und dann mit Wasser und den Stiften Nordlichter gestaltet. Mit Tip-ex geschrieben.



Nundenn... galaktische Weihnachten sind ja schon mal ne schöne Sache ;) 

LG sendet euch

Materialliste