Donnerstag, 23. Februar 2017

Hochzeitskarten

Hallo Ihr Lieben,

bei mir dreht sich im Moment alles ums Thema Hochzeit. Deswegen zeige ich Euch heute zwei Beispiele für schlichte aber schöne Hochzeitskarten. Sie sind recht einfach gehalten, damit die Farben wirken können.

Ich habe hierbei eine "klassische" Karte und eine "moderne" Karte gemacht. Welcher Begriff zu welcher Karte gehört, könnt Ihr selbst entscheiden :)





Den süßen Stempel von Marianne Design könnt Ihr hier finden.

Ich hoffe die beiden Karten gefallen und sind Euch eine Inspiration.

Liebe Grüße



Mittwoch, 22. Februar 2017

Mini Nutella Goodiebag

Hallo ihr Kreativwütigen 😉

Hier zeige ich euch mal schnell zwischendurch eine Tasche für die Mini Nutella Gläschen.

Das süße Label passt perfekt und das Fensterchen mit dem Fake-Stitch Rahmen setzt das Werkstück richtig in Szene. Label und Fensterrahmen findet ihr Hier. 



Das Röschen ist von Joy crafts und die Blätter habe ich mir bis auf das kleine Blatt zurecht geschnitten. 
Auf meine Jellyplate gelegt und mit dem Embossing Pen  ein wenig geformt. 
Das Gläschen mit Dekopapier gecovert und fertig ist das kleine Dankeschön. 
Viel Spaß beim Nacharbeiten. 

Ich freu mich schon, denn bald sind die Neuheiten für März im Shop erhältlich. Mir juckt es schon in den Fingern euch davon was zu zeigen. 


Tolle Frühlingsgefühle sendet euch 
für das Designteam der Kreativtheke. 😃


Materialliste:


Dienstag, 21. Februar 2017

Hallo meine lieben Bastelwütigen,

heute zeige ich Euch was ich mit den tollen Sachen von der Kreativtheke gebastelt habe.

Hier geht es zum Video:

So nun verlinke ich euch noch schnell das tolle Material:


Und hier gehts noch zum Shop: Kreativtheke

So nun kann es an die Basteltische gehen. Viel Spaß und ganz liebe Grüße von Caro

Donnerstag, 16. Februar 2017

Aquarell mit Feuerwerk

Hallo Ihr Lieben,

ich zeige Euch heute ein paar Karten die ich mit diesem tollen Stempelset gefertigt habe.

Ich liebe dieses Stempelset, weil es sooooo viele Möglichkeiten gibt damit zu arbeiten. Es lädt zum probieren und puzzlen ein oder man benutzt einen vorgefertigten Spruchstempel oder oder oder..
Mit diesem Set sind schnell wunderbare Ergebnisse zu erzielen.

Ich habe bei meinen Karten einfach einen Aquarellhintergrund benutzt und nur noch drüber gestempelt, glitzer dazu, fertig. Super easy und superschön!

viel Spaß beim ansehen und auch beim nachmachen.

Liebe Grüße


 







Dienstag, 14. Februar 2017

Hallo meine lieben Bastelfreunde,

hier mein neuestes Haul-Video mit den tollen neuen Sachen von der Kreativtheke.



Es gibt auch schon eine erste review und nächste Woche dann meine Werke.
Viel Spaß beim zusehen.
Hier noch die links zum Shop und zu den Artikeln:

http://www.kreativtheke.de/

Stamping Tool 
Stiefmütterchenstempel
Tropfen Stempel
Drop Fruit Stempelkissen
Satin Rose Stempelkissen      

So nun bleibt mir nur noch euch bastlige Grüße zu senden und bis ganz bald eure Caro

Samstag, 11. Februar 2017

Kartenkunst mit frischen Sternen

Hallo ihr Kreativen, 

Heute zeige ich (Sylvia) euch eine Karte in frischen Farben. Ich spür' den Frühling kommen. 😊
Sie ist super duper schnell gemacht. 

Ich habe die Stanze von Kartenkunst "star of Stars" benutzt"
Sie macht echt was her ohne viel Aufwand. 
Ich wollte sie diesmal nicht Weihnachtlich in Szene setzen. 

Ok, gedacht getan. Ich habe einen großen Stern ausgestanzt und in diesen habe ich die Stanzschablone gestanzt. (bisschen mit Washi fixieren)
Habe mir mit Sprayfarben einen flotten Hintergrund gesprayt
Den Umriss des Sterns angezeichnet.

Den Hintergrund so ausgeschnitten, dass nichts über steht. und hinter sen Stern geklebt. 
Habe ein wenig Geschenkband aus meiner Kramkiste gefischt...
es auf der Rückseite des Sterns fixiert. Ein Stempelchen nach Geschmack stempeln und ggf noch die Ränder dekorieren. 
Die Rückseite mit Abstandshalter versehen

Auf die Karte geklebt. FERTIG
Materialliste


Xcut Stars - Sterne nesting dies 

Kartenkunst "Star of stars" 




So, das war's schon von mir. Bis demnächst. 
Liebe Grüße sendet
für das Design Team der Kreativtheke. 

Samstag, 4. Februar 2017

Valentinstag Card in a Box

Heute fliegen euch die Herzen nur so zu! 

Für diese Card-in-a-Box könnt ihr alles, was ihr an herzigem in eurem Vorrat habt, benutzen. Stempel Stanzen...  einfach alles was in Herzform ist. 

Ihr braucht:
 Tonkarton in Kraftfarben 
Roten und weißen Tonkarton 
Festes transparentes Plastik, z.B. von einer LED-Glühbirnen-Verpackung
Rote Stempelfarbe
Kleber, Schere. 
Dann kann es schon losgehen. 
Falls ihr dazu eine Anleitung haben möchtet, lasst es mich wissen.😊

Ich habe noch eine Tasche eingebaut, um einen Gutschein, einen Text, oder sonstiges ein zu stecken. Und manch ein Papier noch mit Prägefoldern bearbeitet. 




Materialliste 





Liebe Grüße sendet euch 
Für das Designteam der Kreativtheke.


Donnerstag, 2. Februar 2017

3D Stempeln

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute eine besondere Art und Weise zeigen, wie Ihr Stempel für Eure Werke verwenden könnt.

Kennt Ihr das? Ihr mögt 3D-Bilder seid aber ehrlich gesagt zu faul um die auszuschneiden und bei den Stanzbögen ist auch nicht immer das richtige dabei? Dann verwandelt doch Eure eigenen Lieblingsstempel in 3D-Motive.

Wie das geht zeige ich Euch.

Und los gehts =)

Als erstes braucht Ihr natürlich ein Stempelmotiv. Mein Rat an Euch: nutzt keine zu komplizierten Motive. Diese Technik funktioniert zwar mit jedem Stempel, wird aber umso komplizierter je komplizierter das Motiv ist. Ich habe mich für ein Hochzeitspärchen entschieden.

Dazu braucht Ihr ein passendes Stempelkissen, je nach dem ob und wie Ihr colorieren wollt.


 Das Motiv stempelt Ihr, je nach dem wie viele "Schichten" Euer fertiges 3D-Bild haben soll, mehrfach auf. Ich habe dabei einen "Ersatz"-Abdruck gemacht, für den Fall ich mache einen Fehler.

Als nächstes nehmt Ihr Euch den Abdruck, der den Hintergrund darstellt. Hier coloriert Ihr auch wirklich nur den Hintergrund, das eigentliche Motiv wird komplett in grau oder schwarz schraffiert, das erzeugt später dann mehr tiefe bzw. eine schöne Schattierung.


Ihr geht nun zum nächsten Abdruck. Hier findet Ihr erstmal raus, welche Teile am weitesten im Hintergrund liegen und welche am weitesten im Vordergrund.
Alle die Teile, die im Vordergrund sind, schraffiert Ihr wieder in grau oder schwarz. Alles was ganz im Hintergrund ist coloriert Ihr in Farbe.

Wenn Ihr jetzt zum nächsten Abdruck geht, beachtet folgendes: die Teile, die schon bunt coloriert sind, brauchen wir nicht mehr, das heißt diese können später abgeschnitten werden.
In meinen Bildern sind diese Teile Schwarz markiert.

Ansonsten geht Ihr bei den nächsten Abdrücken weiter so vor, wie bereits beim letzten.

Das sollte dann so aussehen (oder so ähnlich (:  )

ohne bunte Coloration
mit bunter Coloration


Das Schwierigste ist damit geschafft. Jetzt geht es noch ans Ausschneiden und Zusammensetzen.



Hier könnt Ihr sehen wie die Schattierung wirkt, wenn Ihr die hinteren Schichten in grau oder schwarz schraffiert.

Hier nun das fertige Motiv


Ich hoffe Ihr konntet mir folgen und ich habe alles verständlich erklärt.

Hier gibt es den wunderschönen Stempel.
Abstandspads findet Ihr hier.
Außerdem habe ich dieses Stempelkissen benutzt.

Alles, was Ihr zum verschönern noch braucht findet Ihr im Shop.

Liebe Grüße und bis bald